• (0)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Teilnahmebedingungen der Telefónica Germany GmbH & Co OHG
für das Bonusprogramm der o2 Kreditkarte


1. Gegenstand und Geltungsbereich

Diese Teilnahmebedingungen gelten für das Vertragsverhältnis zwischen der Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, Georg-Brauchle-Ring 23-25, 80992 München, HRA 70343 des Amtsgerichts München (nachfolgend „Telefónica Germany" genannt) und dem Mitglied für die Teilnahme am Bonusprogramm der o2 Kreditkarte (nachfolgend „Bonusprogramm“).

2. Registrierung/ Voraussetzungen der Mitgliedschaft

2.1 Mit Absenden des Registrierungsantrages und Bestätigung durch Telefónica Germany ist der Kunde zur Teilnahme am Bonusprogramm registriert.

2.2 Mitglied des Bonusprogramms können nur Inhaber einer o2 Kreditkarte mit Wohnsitz in Deutschland werden. Teilnehmen können nur volljährige natürliche Personen.

2.3 Die Teilnahme am Bonusprogramm ist nur möglich, soweit der Teilnehmer gegenüber der Barclaycard Barclays Bank PLC als Herausgeberin der o2 Kreditkarte in die Übermittlung von Daten über das für die Bonuspunkte relevante Transaktionsvolumen an Telefónica Germany eingewilligt, und diese Einwilligung nicht widerrufen hat.

3. Prämienprogramm / Bonuskonto

3.1 Im Rahmen des Prämienprogramms können Bonuspunkte gesammelt und dann gegen Prämien eingelöst werden. Die gesammelten Bonuspunkte werden dem Mitglied auf seinem Bonuskonto gutgeschrieben. Das Mitglied erhält einen passwortgeschützten Account, über den das Mitglied sein Bonuskonto jederzeit online einsehen und weitere Aktionen vornehmen kann.

3.2 Die Teilnahme am Bonusprogramm ist kostenfrei.

4. Bonuspunkte sammeln

4.1 Bonuspunkte können bei Transaktionen mit der o2 Kreditkarte gesammelt werden. Für jeden vollen Euro Transaktionsumsatz über die o2 Kreditkarte erhält das Mitglied 1 Punkt gutgeschrieben

4.2 Ausgenommen von der Bonifizierung ist der Transaktionsumsatz folgender Transaktionen, für die Barclaycard an Telefónica Germany entsprechend keine Transaktionsumsätze für eine Punktegutschrift melden wird: Jahresbeiträge, Überweisungen zugunsten und zulasten des Kartenkontos, Bargeldverfügungen, Transaktionen, welche als Bargeld klassifiziert werden (z. B. Casino-/Wetttransaktionen), Zinsen und Gebühren sowie Umsätze, die auf Grund von Stornierung, Rücktritt, Widerruf o.ä. rückabgewickelt werden. Dies gilt auch für Umsätze, die getätigt werden, wenn Barclaycard die Nutzung der Kreditkarte untersagt hat oder der Karteninhaber mit mehr als einer Rate ganz oder zum Teil in Verzug ist. Rückabgewickelte Umsätze kann Barclaycard o2 melden, damit die auf dem Punktekonto bereits verbuchten Punkte wieder abgezogen werden Dasselbe gilt für Fehlbuchungen sowie im Falle des Missbrauchs (Z.B. bei Transaktionen, die allein zu dem Zweck veranlasst werden, Bonuspunkte zu erwerben).

4.3 Einwendungen gegen die Richtigkeit oder Vollständigkeit einer Gutschrift müssen spätestens innerhalb eines Monats nach Gutschrift schriftlich geltend gemacht werden. Das Unterlassen rechtzeitiger Geltendmachung gilt als Genehmigung des Punktestandes. Das Mitglied kann auch nach Fristablauf eine Berichtigung des Punktestands verlangen. In diesem Fall muss es die Unrichtigkeit oder Unvollständigkeit nachweisen.

4.4 Bonuspunkte verfallen 3 Jahre nach deren Gutschrift auf dem Bonuskonto, spätestens jedoch 6 Monate nach Beendigung der Mitgliedschaft (z.B. aufgrund Kündigung) oder der Einstellung des Bonusprogramms.

5. Bonuspunkte einlösen

5.1 Die gesammelten Bonuspunkte können auf der Website des Prämienshops in die dort jeweils angebotenen Waren und Leistungen eingelöst werden. Die Auszahlung der Bonuspunkte in bar, deren Übertragung auf eine andere Person oder eine Verrechnung der Bonuspunkte ist ausgeschlossen. Dies gilt auch im Fall einer Kündigung der Mitgliedschaft oder der Beendigung des Programms.

5.2 Das Mitglied kann Bonuspunkte – ggf. unter Leistung einer Zuzahlung- einlösen, wenn es genügend Bonuspunkte für die von ihm gewählten Artikel gesammelt hat. Die Bonuspunkte können zu den im Prämienshop angegebenen Bedingungen und unter Berücksichtigung der dort angegebenen zeitlichen und mengenmäßigen Beschränkungen eingelöst werden. Die Summe der für eine Prämie einzulösenden Bonuspunkte kann sich ändern.

5.3 Die Prämienabwicklung kann bis zu 4 Wochen in Anspruch nehmen. Prämienversendungen erfolgen nur innerhalb von Deutschland. Der Versand der Prämien erfolgt auf Risiko des Kunden.

5.4 Die Lieferung der Gutscheinkarten und Sachprämien (ausgenommen o2 Benefit-Prämien) erfolgt im Namen und auf Rechnung der SimonSell AG. Der Zuzahlungsbetrag in Euro ist gemäß gesetzlicher Bestimmungen von der Umsatzsteuer befreit. Die Lieferung erfolgt nach dem vollständigen Eingang des Zuzahlungsbetrages. Zusätzlich gelten die gesetzlichen Regelungen des Fernabsatzgesetz - Gesetzestext (FernAbsG) und die neuen Regelungen in § 312b BGB zu den Fernabsatzverträgen. Die Rückgabe von aktivierten bzw. Gutscheinen mit genutztem/zum Teil genutzten Guthaben ist ausgeschlossen.

Alle Fragen zur Bestellung sowie einen Widerruf der Bestellung ist an folgende Adresse zu richten:

SimonSell AG – Abteilung Bonusprogramm der o2 Kreditkarte
Rantzau 1
25355 Barmstedt
info (at) kreditkarten-bonus.de

6. Pflichten des Kunden

6.1 Das Mitglied ist verpflichtet, Telefónica Germany über jede Änderung seiner bei Registrierung angegebenen, persönlichen Daten unverzüglich zu informieren.

6.2 Das Mitglied ist weiter verpflichtet, das Passwort für seinen Online-Account, der ihm u.a. Zugang zu seinem Bonuskonto vermittelt, geheim zu halten und unverzüglich zu ändern, sobald der Verdacht besteht, dass unbefugte Dritte hiervon Kenntnis haben könnten.

7. Kündigung/ Einstellung des Programms/ Änderungen der AGB für das Bonusprogramm

7.1 Die Mitgliedschaft läuft auf unbestimmte Zeit. Das Mitglied kann die Mitgliedschaft jederzeit mit sofortiger Wirkung kündigen, Telefónica Germany mit einer Frist von 4 Wochen zum Ende eines Kalendermonats. Alle Kündigungen müssen in schriftlicher Form (Brief, E-Mail oder Telefax) erfolgen.

7.2 Die Mitgliedschaft endet automatisch mit Beendigung des Vertrages über die o2 Kreditkarte.

7.3 Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

7.4 Telefónica Germany ist berechtigt, das Bonusprogramm jederzeit mit einer Ankündigungsfrist von 4 Wochen zum Ende eines Kalendermonats einzustellen. Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes ist die Einstellung des Bonusprogramms Grundes auch ohne Einhaltung einer solchen Frist möglich.

7.5 Weiter ist Telefónica Germany berechtigt, das Bonusprogramm mit einer Ankündigungsfrist von 4 Wochen zum Ende eines Kalendermonats gegen ein anderes, vergleichbares Bonusprogramm auszutauschen. Telefónica Germany behält sich ferner vor, die AGB für das Bonusprogramm zu ändern oder zu ergänzen, soweit dies im Interesse einer einfachen und sicheren Abwicklung und insbesondere zur Verhinderung von Missbräuchen erforderlich ist. Änderungen werden dem Mitglied mit einer Ankündigungsfrist von 4 Wochen bekannt gegeben.

8. Hinweise zur Nutzung von Daten

Soweit keine weitergehende Einwilligung des Mitglieds vorliegt, werden die bei der Registrierung abgefragten personenbezogenen Daten nur verarbeitet, soweit dies für die Durchführung des Bonusprogramms sowie der technischen Realisierung notwendig ist. Für die Teilnahme am Bonusprogramm ist es erforderlich, dass Telefónica Germany das Mitglied regelmäßig unter der von ihm im Rahmen der Registrierung angegebenen E-Mail-Adresse über die Vertragsinhalte (z.B. den Bonuspunkte-Status und dafür im Shop erhältliche Prämien) informieren kann („Programmkommunikation“). Zu anderen Zwecken werden keine personenbezogenen Daten des Mitglieds erhoben, verarbeitet oder genutzt. Das Mitglied kann der Programmkommunikation jederzeit widersprechen;

9. Sonstiges

9.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

9.2 Telefónica Germany kann vertraglichen Leistungen durch Dritte (Subunternehmer) erbringen lassen.

9.3 Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.





© Telefónica Germany GmbH & Co OHG                 Stand: 10/2015